am ZOB

Mobilitätsstation

Neubau einer Mobilitätsstation am ZOB

Der Neubau einer Mobilitätsstation am ZOB wurde von der Gemeinde 2021 errichtet. Das Pilotprojekt wurde von den beteiligten Partnern der Kiel Region, dem Kreis Plön und der Förde Sparkasse gefördert (Förderkennzeichen 03KI4270). Zu der Mobilitätsstation gehören eine offene und eine abschließbare Fahrradabstellanlage für jeweils 16 Fahrräder im Doppelstocksystem sowie 9 Fahrradabstellbügel. Eine digitale Infostele sowie eine Mitfahrbank mit Fahrtrichtungsanzeiger vervollständigen die Mobilitätsstation ZOB an der Mühlenstraße in Wankendorf.

 

 

„Nationale Klimaschutzinitiative“
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

E-Mobilitätsstation ZOB Wankendorf – Neue Möglichkeiten für Radfahrer, Pendler und Umsteiger

Der ZOB in Wankendorf hat sich durch Umbauarbeiten zu einer E-Mobilitätsstation mitneuen Fahrradabstellmöglichkeiten weiterentwickelt. Das stärkt die moderne und nachhaltige Mobilität und erleichtert insbesondere den Umstieg auf den ÖPNV. Mit einer Informationsstele, einer Mitfahrbank und zahlreichen Fahrradabstellmöglichkeiten wurde derZOB ergänzt. Als Knotenpunkt für den Busverkehr wurde der ZOB bereits 2017 barrierefrei umgestaltet. Im Herbst 2021 begannen die Arbeiten zur Schaffung neuer Mobilitätsangebote und einer erhöhten Aufenthaltsqualität. Statt des alten Fahrradunterstandes bieten nun freistehende Bügel sowie ein überdachter Doppelunterstand und eine abschließbare Anlage, in der auch E-Bikes sicher und witterungsgeschützt parken und auch geladen werden können.

 

 

 

 

Das Projekt wurde durch den Bund und den Kreis Plön gefördert und mit der KielRegionGmbH durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird zu einem späteren Zeitpunkt zu einer offiziellen Einweihungsfeier mit allen Beteiligten und der Öffentlichkeit eingeladen werden. Jedoch ist ab sofort die Nutzung der abschließbaren Fahrradabstellanlage unkompliziert und digital per App möglich und man kann sich unter radparken.kielregion.de darüber informieren und anmelden. Nach Download der App „obAlu“ und erfolgreicher Registrierung sind die Stellplätze an der E-Mobilitätsstation mieten. Die abschließbaren Stellplätze können jeweils pro Tag für 0,70 € oder pro Monat für 7, 00 € gebucht werden. Mit der Errichtung der E-Mobilitätsstation am ZOB in Wankendorfwurde ein weiterer Schritt für ein flächendeckendes Netz an Stationen in der KielRegionumgesetzt. Damit wird das Umsteigen auf die Nutzung von klimafreundlichen Alternativen zum Auto attraktiver und einfacher.

Ihre und Eure Bürgermeisterin

Silke Roßmann